Weinseliger Südwesten  –  Eine Entdeckungsreise per Rad vom 06.06.-12.06.2021

 

Eine Vier-Flüsse-Tour zu Höhepunkten wie Saarbrücken, Saarlouis, Völklinger Hütte, Villeroy&Boch in Mettlach,  Saarschleife, Trier, Bernkastel-Kues und Vulkaneifel             

   

Zwei wohlbekannte Radwanderflüsse in Kombination mit zwei zumeist fast völlig unbekannten Flussläufen, die Lieser und der Glan. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Erleben Sie die Saar mit ihrem französischen Flair und ihrer Industriegeschichte (Weltkulturerbe „Völklinger Hütte“), das barocke Saarbrücken, die ehemals französische Festungsstadt Saarlouis – die Stadt des Sonnenkönigs, Villeroy&Boch in Mettlach und staunen Sie über die beeindruckende Saarschleife. Freuen Sie sich auf einen genussvollen Radtag entlang der schönsten weinumrankten Moselschleifen. Im Länderdreieck zu Frankreich und Luxemburg begegnen sich unterschiedliche Lebensarten und Kulturen, die sich auf spannende Weise vermischen.  

Wer das Radeln gemütlich mag und die sehenswerten Dinge am Wegesrand schätzt, der ist auf dieser schönen Radreise zwischen Saar, Mosel, Vulkaneifel und Nahe genau richtig. Trier, die älteste Stadt Deutschlands mit ihren römischen Bauten wie dem Dom, der Porta Nigra oder der Konstantin-Basilika wird Ihr Standort auf dieser Radreise sein. Außerdem folgen Sie den Verläufen ehemaliger Bahntrassen per Rad entlang der Flussläufe Lieser und Glan und entdecken dabei faszinierende Landschaften.

Auf dieser Radreise zählt der Genuss und nicht der sportliche Ehrgeiz.

Unterkunft:

Auf dieser Reise sind Sie für 5 Nächte in einem radfahrerfreundlichen Hotel der gehobenen Mittelklasse in Trier (4-****Hotel) untergebracht. Am letzten Radtag erfolgt eine Zwischenübernachtung im Raum Koblenz. Alle Zimmer verfügen über Bad/Dusche und WC, Sat-TV und WLAN.

 

Charakteristik/Anforderungen:

Die fünf insgesamt leichten Radwandertouren in zumeist flachem selten auch leicht welligem Gelände sind zwischen 40 und 52 km lang, wobei wir vorwiegend auf sehr gut zu radelnden Feld- und Waldwegen sowie ehemaligen Bahntrassen unterwegs sind. Der begleitende Reisebus kann von müden Radlern in Anspruch genommen werden. Unser Angebot ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.

 

Reiseverlauf

 

Sonntag, 06.06.2021: Oldenburg/Braunschweig – Trier

Anreise per Komfortreisebus nach Trier. Nach dem Zimmerbezug erfolgt ein geführter Stadtrundgang zu den bedeutendsten Sehenswürdigen in der Altstadt. Im Anschluss gemeinsames Abendessen. (5 Übernachtungen in Trier).

Montag07.06.2021: Daun – Bernkastel-Kues (ca. 52 Rad-km)

Leichte Radtour von Daun, einem beschaulichen Städtchen in der Vulkaneifel, einer erdgeschichtlich alten Mittelgebirgslandschaft zumeist begleitet vom Flüsschen Lieser, sanft hinab an die Mosel, dem größten Nebenfluss des Rheins. Dort wo früher Dampfloks schnaubten, radeln Sie über Viadukte und unzählige Brücken, durch kühle Tunnel und tiefe Eifler Wälder sanft hinab in die historische Fachwerkaltstadt von Bernkastel-Kues, wo uns ein Bilderbuch-Marktplatz erwartet. Per Bus geht es zurück nach Trier.

Dienstag, 08.06.2021: Bernkastel-Kues – Raum Longuich (ca. 47 Rad-km)

Entlang der windungsreichen Mosel und stets mit unglaublich schönen Ausblicken geht es auf ruhigen Wegen in Richtung Trier, wobei wir unzählige schöne Weindörfer passieren, wie den ältesten Weinort Deutschlands, Neumagen-Dhron. Im beschaulichen Weinort Longuich endet der heutige Radtag mit einem leckeren Imbiss begleitet von einer schönen Weinprobe. Der Bus bringt uns anschließend zurück nach Trier.

Mittwoch, 09.06.2021: Raum Saareguemines – Saarlouis (ca. 40 Rad-km)

Per Bus geht es morgens zum Weltkulturerbe Völklinger Hütte, die wir während eines hochinteressanten Rundganges besichtigen werden. Anschließend starten wird mit dem Rad unweit der deutsch-frz. Grenze entlang der Saar in die Landeshauptstadt Saarbrücken. Geführte Besichtigung durch die barocke Altstadt mit anschließender Pause in einem der zahlreichen Altstadt-Cafés. Per Rad weiter Saar abwärts bis in die Stadt des Sonnenkönigs Ludwig XIV, nach Saarlouis. Per Bus geht es zurück nach Trier. Ein hochinteressanter Tag geht zu Ende. Der heutige Abend steht zur freien Verfügung.

Donnerstag, 10.06.2021: Besseringen – Saarschleife – Mettlach – Trier (ca. 49 Rad-km)

Kurzer Bustransfer nach Besseringen, südlich der bekannten Saarschleife, die sogleich unser erster Höhepunkt der heutigen Radtour sein wird. In Mettlach steht ein Besuch des Villeroy&Boch-Erlebniszentrum an. Unsere Radtour durch das Land des „Saarvoir-vivre“ führt weiter entlang der Saar und durch waldreiche Gebiete ins Städtchen Saarburg, welches uns durch seine Burganlage aus dem 10. Jh., sowie durch seine mittelalterliche Altstadt mit Europas imposantesten innerstädtischen Wasserfall des Leukbaches begeistern wird. Weiter führt unser Weg nach Konz, wo die Saar in die Mosel mündet. Nun sind es nur noch wenige Radkilometer, bis wir unser zentral gelegenes Hotel am Rande der Altstadt Triers erreichen. Gemeinsames Abendessen in Trier. Im Anschluss bietet die Altstadt noch einmal Zeit für schöne Erkundungen auf eigene Faust.

Freitag, 11.06.2021: Auf dem Glan-Radweg (ca. 50 Rad-km)

Nördlich von Schöneberg startet unsere erneut gemütliche Radtour zumeist auf einer stillgelegten Bahntrasse bis ins malerische Meisenheim. Der uns begleitende Flusslauf Glan mündet dann im Weinanbaugebiet der Nahe in den gleichnamigen Fluss. Bustransfer in den Raum Koblenz zur Zwischenübernachtung. Gemeinsames Abendessen.

Samstag, 12.06.2021: Heimreise

Nach dem Frühstück Rückreise nach Braunschweig/Oldenburg.

 

Reisebedingungen:

Im Pauschalpreis von € 1.450,00 pro Person im Doppelzimmer sind folgende Leistungen enthalten:

  • Fahrt im komfortablen Reisebus gemäß Programm inkl. Fahrradtransport
  • begleitender Fahrradbus vor Ort
  • 6 Übernachtungen in gepflegten und guten Mittelklassehotels im DZ (Bad/DU und WC) inkl. Frühstück und Übernachtungssteuern
  • 3-mal Abendessen
  • 1-mal Weinprobe mit Imbiss
  • 5 geführte und bestens ausgearbeitete Radtouren
  • Stadtführungen in Trier und Saarbrücken
  • geführte Besichtigung der Völklinger Hütte (Weltkulturerbe)
  • Eintritt im Erlebniszentrum „House of Villeroy&Boch“
  • Gepäcktransport
  • Picknickservice (die Kosten werden anteilig umgelegt)
  • erfahrene und ortskundige vivitours-Reiseleitung ab/bis Oldenburg/Braunschweig
  • ausführliche Informationsunterlagen

Zusätzlich können Sie buchen:

  • Zuschlag Einzelzimmer 165,00 €
  • Leihrad inklusive Packtasche 85,00 €

Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen  (maximal 20 Personen)

Veranstalter:

Veranstalter dieser Reise ist vivitours – Aktiv-und Kulturreisen, Wilhelmshaven.
Es gelten ausschließlich die schriftlichen Reisebedingungen des Veranstalters. Mit der Reisebestätigung erhält jeder Teilnehmer die allgemeinen Reisebedingungen.
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten- und Auslandskrankenversicherung. Geringfügige Programmänderungen sind vorbehalten. Stand September 2020.

Hinweis: Sollte die in der Reiseausschreibung genannte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, so können wir bis 14 Tage vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten. Geleistete Zahlungen werden unverzüglich zurückerstattet. Weitere Ansprüche bestehen nicht. Gleiche Bedingungen gelten für jegliche Reiseabsagen, die außerhalb unserer Einflussmöglichkeit liegen, wie z.B. höhere Gewalt, Krieg, Streiks oder behördliche Anordnungen.

JETZT BUCHEN